Gewinner 2016

Abschlussveranstaltung mit Ziehung der Gewinner in der Schule auf der Rude, Flensburg

 

Auch wenn die Witterung noch nicht so ganz winterlich ist – aber beim morgendlichen Weg zur Schule oder zur Arbeit merkt man die dunkle Jahreszeit. Es werden viele Wege in der Dunkelheit oder zumindest in der Dämmerung zurückgelegt – und oft ist sogar noch zusätzlich Nebel dabei. Während Fahrzeuge beleuchtet fahren, bewegen sich die Fußgänger ohne Lichtquelle und sind daher besonders gefährdet. Gerade für die Kinder im Straßenverkehr wird daher morgens schon der Weg zur Schule in Nebel und Dunkelheit gefährlich.

Seit September ist ein neuer Jahrgang Schulanfänger = Verkehrsanfänger auf den Schulwegen unterwegs. Für sie ist die Aktion „Sicherheit durch Sichtbarkeit“ als landesweite Schutzmaßnahme konzipiert. Es geht darum, zu erkennen, wie wichtig helle Kleidung und reflektierende Materialien für die eigene Sicherheit sind, und dieses Wissen dann praktisch in einem landesweiten Preisausschreiben einzusetzen.

SdS Spiel

Über die wiederum hohe Rücklaufquote freuten sich bei der Siegerehrung in der  Schule auf der Rude  Christian Durak aus dem Verkehrsministerium, Regionalleiterin Tanja Hansen, VR Bank Flensburg-Schleswig eG,  als Vertreterin der Volksbanken und Raiffeisenbanken, die Sponsor der Aktion „Sicherheit durch Sichtbarkeit“ sind, sowie Erich Seifen, stv. Stadtpräsident Flensburg und von der Landesverkehrswacht Präsident Dietmar Benz und Vizepräsidentin Elisabeth Pier.

Sie erläuterten in der Abschlussveran­staltung aber auch, dass angesichts der Zahl verunfallter Kinder im Straßen­verkehr diese und weitere Verkehrssicher­heitsmaß­nahmen weiterhin nötig seien, auch wenn es insgesamt einen positiven Trend zu weniger Unfällen gebe. Die Anzahl der Verkehrsunfälle, bei denen Kinder beteiligt waren, sank im letzten Jahr um 2,8 % auf 1.303. Die Zahl der verunglückten Kinder stieg allerdings  um 72  auf 1.389 Kinder an. Damit war jeder 12. verunglückte Verkehrsteilnehmer ein Kind.

Für Fußgänger und Radfahrer ist das Risiko, in einen Unfall verwickelt zu werden, nachts  etwa 3 x höher als tagsüber. Bei Regen, Schnee und Blendung auf nasser Straße kann sich die Gefahr für Fußgänger bis auf das 10fache erhöhen. Besonders gefährdet sind die Kinder auf Schulwegen im Winterhalbjahr. „Naturbedingte Defizite von Kindern, die sich in spontanen und unberechenbaren Handlungen zeigen, müssen die Älteren ausgleichen“, mahnte LVW-Präsident Dietmar Benz. Er appellierte daher an die Eltern, gerade in der dunklen Jahreszeit die Kinder als Verkehrsteilnehmer zweckmäßig hell zu kleiden und die Kinder als Radfahrer nur mit einem verkehrs­sicheren Fahr­zeug auf die Straßen zu lassen, dessen Beleuchtung auch einwandfrei funktioniert.

Gewinner 2016

Augen nehmen nachts Informationen sehr selektiv und verspätet auf – was dunkel ist, wird dabei leicht übersehen. Wer als Autofahrer Sehschwächen bei fehlendem Tageslicht zeigt, sollte zum Schutz schwächerer Verkehrsteilnehmer deshalb sein Fahrtempo entsprechend einrichten. Laut Deutschem Verkehrssicherheitsrat könnte hierfür folgende Faustformel gelten: 50 m Sicht = max. 50 km/h. Dies bedeutet, so der Elisabeth Pier, ggfls. den Verzicht auf zulässige Höchstgeschwindigkeiten sowohl innerorts als auch außerorts.

Die diesjährige Verkehrssicherheitsaktion, die unter dem Dach der Landeskampagne „Sicher kommt an!“ stand, wurde auch in diesem Jahr wieder von den Volksbanken und Raiffeisenbanken mit 10.000,– € unterstützt. Sie spendeten außerdem für das Preisausschreiben Gewinne in Höhe von 15 x 50,– € für die Klassensieger und 40 x 25,– € für Einzelsieger.

SdS Klasse

Liste der Gewinner 2016  (Fettdruck = Klassenpreis)

Kreis Schule Klasse Name
Dithm. Grundschule Bargenstedt 1a Klassenpreis
Dithm. Maria Jessen Schule 1a Carlotta Neumann
Dithm. GS Lüttenheid 1b Zara Ashraf Zubair
Dithm. GS Lunden 1a Lisa Lemsler
Kiel Fritz-Reuter-Schule 1a Klassenpreis
Kiel GS Hauptmann 1b Kamil Eszulecki
Kiel GS Wellsee 1b Maurits Fischer
Kiel  Theodor-Heuss-Schule 1a Hannah Ladovic
Kiel  GS am Göteborgring 1c Vian Mohammad
Lauenburg GS Ratzeburg St.Georgsberg 1e Klassenpreis
Lauenburg  Till-Eulenspiegel-Schule 1c Liane Delis
Lauenburg  GS Vorstatdt 1a Marcel Winter
Lauenburg Waldschule 1c Malte Höhn
Lübeck GS Tremser Teich 1c Klassenpreis
Lübeck Utkiek Schule 1a Raphael König
Lübeck Paul-Gerhard-Schule 1a Weronika Adamczyk
Lübeck Dom Schule 1b Milena Körner
Neumünster GS Wittorf 1a Klassenpreis
Neumünster GS Einfeld 1c Detlef Dilara
Neumünster Mühlenhofschule 1b Lily Tüxen
Nordfriesland Öömrang-Skuul G1 Klassenpreis
Nordfriesland Utholm St.Peter-Ording 1b Eve-Jolien Grimm
Nordfriesland GS Breklum 1a Luis Friedrichsen
Ostholstein Arnesboken Schule 1c Klassenpreis
Ostholstein GS Fehmarn 1a Maximilian Kiep
Ostholstein GS Landkirchen 1 Cassiopeia Krüger
Ostholstein GS Grömitz 1a Kasey Kuhlemann
Ostholstein Heinr.-Harms-Schule 1 Sefa Kohnke
Pinneberg GS Bönningstedt 1b Klassenpreis
Pinneberg Friedrich-Ebert-Shule 1b Binnur Darilmaz
Pinneberg Bilsbek Schule 1b Romy Lohstöter
Pinneberg Moorweg Schule 1c Evan Dresel
Pinneberg GS Hemdingen Emely Block
Plön GS am Schwentinepark 1c Klassenpreis
Plön GS an den Salzwiesen 1e Ferris Schmidt
Plön GS Vogelsang Ascheberg 1c Ben Lias Ströde
Plön Friedrich-Ebert-Schule 1b Sopgie Rimmele
Plön GS Heikendorf 1a Klara Kempe
RD-Eck GS Dänischenhagen 1a Klassenpreis
RD-Eck GemS Schacht-Audorf 1c Isabell Rösler
RD-Eck Lindenschule 1/2e Martha Grünberg
RD-ECK GS Fleckeby 1a Jannes Grothkopp
Segeberg GS Lütjenmoor 1c Klassenpreis
Segeberg  GS Gottfried-Keller-Str. 1c Evelyn Herrold
Segeberg GS Flottkamp 1c Tessa Thürnagel
Steinburg GS Wacken 1b Klassenpreis
Steinburg Wolfgang Radke Schule 1a Josephin Schlegel
Steinburg GS Hohenlockstedt 1a Yawita-Elissa Nehlsen
Steinburg Fehrsschule Itzehoe 1a Florentine Schröder
Stormarn GS Schmalenbeck 1c Klassenpreis
Stormarn GS Mollhagen 1a Anna Jahnke
Stormarn GS Tannenweg Glinde 1a Josephine Barthelt
Stormarn GS Oststeinbek 1a Anton Noack
Schleswig-Fl. Schule auf der Rude 5 Klassen 5 Klassenpreise
Ziehung in Abschlußveranstaltung